Naturpark Südsteiermark


Ich bin Partnerin des Naturparks Südsteiermark, weil ich von meinen Gästen immer wieder die große Wertschätzung unserer Kulturlandschaft erlebe. Und sie geben uns den "Auftrag", diese Vielfalt auch weiter zu erhalten.

Darum ist es mir ein großes Anliegen, möglichst viel Naturpark im und rund ums Haus erlebbar zu machen. Aus unserem Bio-Obstgärten mit altem Streuobstbestand von Apfel, Birnen und Kirsch -Bäumen pressen wir unsere eigenen Frühstückssäfte. Die Weinstöcke vor der Haustür werden mit der Sense ausgemäht. Die Bienen des Nachbarn freuen sich über unsere Kräuter und Blumen. Ich möchte erreichen, dass unsere Gäste verstehen und erleben, dass sie mit ihrem Aufenthalt zum Erhalt der Biodiversität im Naturpark Südsteiermark beitragen.

2002 hat die Steiermärkische Landesregierung das Landschaftsschutzgebiet Südweststeirisches Weinland mit dem Prädikat Naturpark ausgezeichnet. Ein Naturpark ist eine besonders erhaltenswerte Kulturlandschaft, der durch die Bewirtschaftung des Menschen entstanden ist.

Ziel ist es, Biodervisität zu fördern und Landschaft, Lebensräume und Lebewesen der Bevölkerung und BesucherInnen durch Erholungs- und Bildungsangebot erlebbar zu machen.

Naturpark-Erlebnisse Rund ums Gäste u. Vitalhaus Sauer- ein Stück vielfältige Kulturlandschaft zum Kennenlernen.

- Streuobstwiese, mit gemütlichen Liegestühlen - Natur-Fern-sehen in höchster Güte !

- "Sprechende Weinzeile" mit Welschriesling, Weissburgunder, Morillon,......- einstimmen auf die typischen Weinsorten des Naturparks Südsteiermark

- Weingarten- Hausrunde - mit Bankerl und Aussicht auf die Weingärten des Sausals

- große Terrasse mit Liegen unter unserer Hauslinde

- großes, gerne besuchtes Insektenhotel unter der Birke

- Bienenstöcke in der Nachbarschaft - damit es im Herbst Obst und Honig gibt